Center of New Zealand

Heute haben wir erst mal wieder ausgeschlafen. Nach einem kleinen Frühstück sind wir dann, mit Nikolausmützen bewaffnet, zum Strand aufgebrochen. Haben uns einen schönen Tag am Strand gemacht – endlich mal Sonne! Wie sich später rausstellen sollte, für mich zuviel Sonne – habe mir einen schönen Sonnenbrand abgeholt – Trotz Schutzfaktor 30, hätte vielleicht doch mal nachtragen sollen…

Nichtsdesrotz hatten wir eine Menge Spaß beim Bildermachen am Strand mit den Nikolausmützen.

Vom Strand aus sind Fish and Chips essen gegangen – war schon etwas fettig!

Später sind wir dann noch zum Center of New Zealand gelaufen um uns den Sonnenuntergang anzusehen. Wir waren eine gute Stunde unterwegs um dann, oben angekommen, festzustellen dass wir, entgegen der Aussage im Hostel, noch fast eine Stunde auf den Sonnenuntergang warten mussten. Aber uns wurde das warten mit Weihnachtsliedern von einer Blaskapelle versüßt, die von der Stadt herauf klangen – Toll! 😉

War schon sehr hübsch anzusehen, wobei diesmal ein paar Schönwettterwolken gefehlt haben. Die ganze Zeit hatten wir Wolken (und Regen) und jetzt wo man sie mal brauchen – keine zu sehen!

Ich weiß, mir kann es auch nicht recht machen… 😉

Die Bilder kommen dann noch. Wir müss jetzt langsam mal schlafen gehen. Morgen soll uns die Reise weiter in Abel Tasman Park führen. Wenn man den Wettervorhersagen glauben darf, soll es auch morgen wieder gutes Wetter geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.