Christchurch

Aufbruch, nach einer sehr windigen Nacht in Oamaru, nach Christchurch, wo uns, zu unserer Freude, strahlender Sonnenschein erwartete. Kurz im Hostel unserer Wahl eingecheckt und auf in die Stadt. Bei gefühlten 30° C haben wir es uns in einem Straßencafe gemütlich gemacht und Cappuccino bzw. Moccacino geschlürft. Später sind wir noch ins Twisted Hop zum Essen und selbstgebrautes Bier zu trinken – sehr, sehr lecker. Auf dem Weg zurück ins Hostel haben wir noch Wein besorgt um uns, beim Wäsche waschen, einen schönen Abend zu machen. Wäsche haben wir gewaschen und versucht zu trocknen (was nur teilweise gelungen ist), Wein hatten wir jeder nur ein Glas. Dann sind wir gegen halb zwei ins Bett. Am nächsten Morgen haben wir dann erst noch mal die nicht getrockneten Sachen in den Trockner geworfen. Als dann endlich alles trocken war noch gefrühstückt und weiter nach Kaikoura.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.